«

»

Beitrag drucken

Auf und zu…

Am 16.03.21 erreichte uns eine Mail der Gemeinde, dass die Bibliser Sportstätten ab nächster Woche wieder für den Amateursport geöffnet werden. Es wurden sofort neue Trainingspläne erarbeitet, mit denen wir die Vorgaben einhalten konnten: normalerweise befinden sich bis zu 7 Sportler gleichzeitig zum Training in der Halle, jetzt waren nur noch 2 erlaubt. Mit viel organisatorischen Aufwand und Flexibilität der Sportler, Trainer und Eltern, schafften wir es, dass jeder Sportler mindestens 1,5h Training in der Woche haben konnte. Bei einigen Sportlern nutzen wir den Neueinstieg für den Umstieg auf ein größeres Rad, da die letzten Monate sich auch in der Körpergröße zeigten. Die Aktiven hatten schnell zu alter Form gefunden und waren nach so langer Pause – und bei gekürzten Trainingszeiten – top motiviert! Uns allen war klar, dass die nächste Schließung nicht lange auf sich warten lassen würde. So war es nach einem guten Monat auch schon wieder vorbei mit Training; am 28.4. wurden die Hallen wieder geschlossen.

Wir sind froh über die paar Wochen Radtraining und nutzen nun wieder andere Wege uns fit zu halten und in Kontakt zu bleiben.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.radfahrerverein-biblis.de/?p=2548