«

»

Beitrag drucken

Deutsche Meisterschaft Junioren

Der sportliche Höhepunkt des Jahres für die beiden Kunstradfahrer Anna Kreider und Tobias Bauer waren die Deutschen Meisterschaften der Junioren. Diese wurden am 18./19. Mai in Köln-Finkenberg ausgetragen. Die Qualifikation für diesen Wettkampf war den Sportlern dieses Jahr besonders wichtig, da es ihre letzte Saison in der Altersklasse der Junioren ist. Ab dem nächsten Jahr müssen die beiden in der Klasse Elite starten, in der es noch schwieriger wird sich für die bundesweiten Wettkämpfe zu qualifizieren.
Das selbstgesteckte Ziel für 2019 war also bereits mit der Starterlaubnis erreicht. Somit konnte das Team Kreider-Bauer relativ entspannt in ihre letzte Junioren-DM im 2er Kunstradsport starten. Obwohl das Abschlusstraining nicht wie gewünscht lief, zeigten die beiden eine fehlerfreie und ansprechende Kür als es darauf ankam. Am Ende hatten sie nur einen Punkt Abstand zum vor ihnen gesetzten Paar, das mit 15 Zählern mehr gestartet war. Sportler und Trainerin waren sehr zufrieden mit dem Wettkampf und dem erreichten 10. Platz.
Auch die anderen Hessischen Starter zeigten gute Leistungen. Der Titel im 2er offene Klasse ging an das Paar Rödiger-Herbert vom RSV Langenselbold. Im 1er Juniorinnen wurden die Plätze 13, 15 und 17 belegt von Johanna Bardenheier (FC Dorndorf), Isabel Fink (RV Inheiden) und Maike Lind (RVT Wölfersheim). Bei den 1er Junioren erreichte Nico Rödiger (RSV Langenselbold) den 6. und Dominic Franke Fontinha (RKB Wetzlar) den 12. Platz. Die Mannschaften aus Mörfelden und Krofdorf-Gleiberg wurden in der  Disziplin 6er Kunstradsport 9. und 10.

20190519_150501

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.radfahrerverein-biblis.de/?p=2470