«

»

Beitrag drucken

Hessische Meisterschaft der Schüler

1x Gold und 2x Bronze für Biblis

Zur diesjährigen Hessischen Meisterschaft der Schüler im Kunst- und Einradfahren, die in Hainburg-Krotzenburg ausgerichtet wurde, konnten sich im Vorfeld 4 unserer Sportler qualifizieren.

Im 1er Schülerinnen U11 stellte der RV drei Sportlerinnen der insgesamt nur 12 Startberechtigten. Hier hatte Ina ihr Debut bei einer Hessischen Meisterschaft. Sie war vor ihrem Auftritt sehr aufgeregt, was sie sich bis kurz vor Schluss nicht anmerken ließ. Zuletzt passierten ihr aber zwei Fehler, durch die sie Punkte verlor. Bei ihrem Premierenstart belegte Ina einen guten 11. Platz. Schon ihre dritte Hessische Meisterschaft bestritt Julia. In den vergangenen Jahren hatte sie auf dieser Meisterschaft immer etwas Pech, anders jedoch an diesem Tag. Sie zeigte eine nahezu perfekte Kür und wurde dafür mit einer neuen persönlichen Bestleistung und dem vierten Platz belohnt. Die dritte Bibliserin war Helena. Sie startete als Favoritin mit einem komfortablen Vorsprung, machte es aber spannend: Beim Übergang in den Lenkersitzsteiger stürzte sie und landete unglücklich auf dem Fuß; das Wettkampfprogramm musste unterbrochen werden. Nach kurzer Untersuchung und Kühlung der Verletzung, wollte die junge Sportlerin ihr Programm fortsetzen. Dies gelang ihr mit einer erstaunlichen Souveränität, sodass sie trotz allem den Titel der Hessischen Meisterin erringen konnte.

Einen weiteren Platz auf dem Treppchen ergatterte Vinzenz bei den Schülern U13. Er fuhr sehr konzentriert und mit schöner Haltung und durfte dadurch die Bronzemedaille in Empfang nehmen. Diese ist schon seine 4. Medaille auf Landesebene. Ebenfalls Bronze ging an das 2er Paar Kreider – Bauer II. Julia und Helena überzeugten bei ihrer ersten Hessischen Meisterschaft im 2er mit einer fehlerfreien Kür, was für sie eine neue persönliche Bestleistung sowie den 3. Platz bedeutete.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.radfahrerverein-biblis.de/?p=2335